Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



Hallo,
letztes Wochenende haben wir intensiv und engagiert diskutiert: welche Forderungen, welche Projekte wollen wir unser Landtagswahlprogramm aufnehmen. Wie wird Brandenburg grüner?
Jetzt haben wir ein ökologisches, gerechtes und weltoffenes Wahlprogramm. Wir FAIRwandeln Brandenburg!

Bei uns ist die Basis Boss! Im Gegensatz zu anderen Parteien werden bei uns die Spitzenkandidat*innen nicht im Hinterzimmer ausgekungelt, sondern von den Mitgliedern gewählt. Auf den Urwahlforen im ganzen Land stellen sich die Kandidat*innen vor und können von Dir befragt werden. Wann, wo und wie die ganze Urwahl abläuft liest Du unten.

Herzliche Grüße



Petra Budke und Clemens Rostock

Landesvorsitzende



WIR fairWANDELN BRANDENBURG

Mit politischem Aufwind gehen wir in das Superwahljahr 2019 - Kommunal- , Europa- und Landtagswahl stehen an. Das starke bündnisgrüne Programme und klare Kante für Europa, sowie eine ökologisch, gerechte und weltoffene Gesellschaft punkten, zeigen die Wahlerfolge in Bayern und Hessen.
Am vergangenen Wochenende debattierten und verabschiedeten wir unser Wahlprogramm zur Landtagswahl'19. Vollgepackt mit Ideen und Lösungen um Brandenburg zu FAIRwandeln. Annalena Baerbock betonte, dass wir uns den abgehängten Regionen annehmen, für lebenswerte Orte. Außerdem erklärte sie, dass jedes Kind in diesem Land gleich viel wert ist. Dies spiegelt unsere Forderung nach Einführung der Bildungskarte für Brandenburg wieder. Ökologie und Soziales wollen wir endlich richtig zusammen denken: die Verkehrswende einleiten und sozialen Wohnungsbau voranbringen.
Auf den Anfang kommt es an: wir wollen einen guten Start ins Leben für jedes einzelne Kind, mit guten Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen für Hebammen, mehr Qualität und besseren Betreuungsschlüsseln in den Kitas, gut ausgestatteten Schulen und mehr Lehramtsstudienplätzen, nicht nur in Potsdam sondern auch in Cottbus.

Bei einem ersten Urwahlforum stellten sich die bisherigen Bewerber*innen Alexandra Pichl, Ursula Nonnemacher, Benjamin Raschke und Clemens Rostock den Fragen der Anwesen. Nachschauen könnt ihr das Urwahlforum hier (öffnet in Facebook, ab 1.50h).

Ebenso trafen unsere Delegierten organisatorische Entscheidungen. Zukünftig wird unser Landesvorstand kleiner werden, dafür bilden wir mit einem neuen Landesparteirat ein beratendes Gremium für die politische inhaltliche Ausrichtung und Vernetzung. Neben der Landesdelegiertenkonferenz etablieren wir den Landesdelegiertenrat als kleinen Parteitag.


BASIS IST BOSS

Wir freuen uns auf die Urwahl - im Gegensatz zu den anderen Parteien, hat bei uns jedes Mitglied eine Stimme und kann unser Spitzenduo zur Landtagswahl wählen. Wer bis zum 31. 12. noch Mitglied wird, kann an der Urwahl teilnahmen. Wie läuft die Urwahl ab?
Nun sind alle interessierten Kandidat*innen aufgefordert sich bis 17. Dezember zu bewerben. Wir werden im Dezember und Januar ca. fünf Urwahlforen veranstalten, auf denen sich die Kandidat*innen vorstellen und von Euch befragt werden können. Vom 14.01. bis 12.02. könnt ihr abstimmen und am 15.02. haben wir dann ein Spitzenduo!

Alle Termine und Informationen zum Ablauf der Urwahl findest Du unter:
www.gruene-brandenburg.de/urwahl



TEILNAHME AN DER URWAHL
Die Urwahl kommt per Post - wir haben eine Briefwahl. Damit Dich die Post direkt erreicht und Du Zeit hast abzustimmen, solltest Du Dich jetzt fragen: sind meine Adressdaten noch aktuell? Diese kannst Du unter netz.gruene.de einsehen und uns dort auch direkt Veränderungen mitteilen. Auch für die Zusendung von Spendenbescheinigungen und des neuen Mitgliedermagazins zu Jahresbeginn lohnt es sich Deine Daten zu prüfen.


EUROPA. Darum kämpfen wir! - Ska zur Spitzenkandidatin gewählt

"Komm mit nach Europa" stand weithin lesbar an der Leipziger Messe  - der Aufruf zur Bundesdelegiertenkonferenz für ein Europawahlprogramm und die Wahl unserer Kandidat*innen für das Europäische Parlament. Vom 9. bis 11.11. wurde das Europawahlprogramm debattiert und Ska Keller mit Sven Giegoldt zu unseren Spitzenkandidat*innen für die Europawahl gewählt. Europa muss enger Zusammenrücken und für uns gilt: Kein Europa ohne Brücken - sei es über die Oder nach Polen oder symbolisch in fernere Länder. 
Europawahlen gewinnen wir europaweit. Herzlichen Glückwunsch an Ska zur Spitzenkandidatur nicht nur für Bündnis 90/Die Grünen in Deutschland, sondern für die europäischen Grünen. Sie wählten vergangenes Wochenende Ska und Bas Eickhout.
Mehr zu Programm und Kandidat*innen findest du hier.


FRAUEN MACHT POLITIK - FRAUENMENTORINGPROGRAMM
Mit unserem Mentoringprogramm wollen wir Frauen aus Brandenburg eine Einblick in Politik geben, beim Einstieg in ein Ehrenamt unterstützen und allgemein Empowern. Das Frauen-Mentoring-Programm von uns gibt Dir die Chance, Dich persönlich weiterzuentwickeln, Kontakte zu knüpfen und politisch mitzumischen. Im Rahmen des Mentoringprogramms stellen wir Dir eine  Tandempartnerin, eine erfahrene Mentorin, an Deine Seite. Weiterbildende Seminare schaffen eine Grundlage, damit Du Deine politischen Standpunkte und Ideen kommunizieren und in den politischen Prozess einbringen kannst. Mit Dir wollen wir bündnisgrüne Politik in Brandenburg voran bringen!
Bewirb dich bis 31.12. für das Programm 2019 - alle Infos hier:
www.gruene-brandenburg.de/mentoring


KOMMUNALWAHL 2019 - PLANSPIELE UND TRAININGS

Dein Ort braucht dich! Du überlegst bei der Kommunalwahl zu kandidieren? Willst in die kommunale Arbeit noch etwas reinschauen und Antworten auf viele Fragen? Wunderbar - wir haben da was für dich:
Mit einer Reihe von lokalen Veranstaltungen informiert der Verein für Grün-Bürgerbewegte- Kommunalpolitik e.V. (GBK) über die Aufgaben der Städte und Gemeinden und stellt aktive Kommunalpolitiker*innen vor. Die Arbeit einer Gemeindevertretung wird besprochen, Entscheidungswege erläutert und der gesetzliche Rahmen erklärt. Wieso Abgeordnete im Kreistag sich für ihren Kreis engagieren, Stadtverordnete ihre Zeit auf Sitzungen verbringen oder Gemeindevertreter*innen nach den besten Lösungen suchen, das wird in diesen Treffen deutlich. Gemeinsam mit Fraktionen vor Ort werden die lokalen Themen behandelt. Jede*r kann seine Interessen einbringen und selber vorschlagen, was in der Kommune vorangebracht werden soll.
Termine und weitere Infos unter: www.gbk-brandenburg.de


ROBERT HABECK: Perspektive Landwirtschaft - Agrarindustrie oder Sehnsuchtsbiotop?

Am 8.1. kommt Robert Habeck nach Templin, aber nicht nur er:
Unter dem Motto "Perspektive Landwirtschaft - Agrarindustrie oder Sehnsuchtsbiotop?" freuen wir uns auf einen Abend mit:
- Henrik Wendorff, Präsident Landesbauernverband Brandenburg
- Prof. Dr. Hiltrud Nieberg, Institut für Betriebswirtschaft, Thünen-Institut
- Stefan Palme, Ökolandwirt, Gut Wilmersdorf (Angermünde) 
- Robert Habeck, Parteivorsitzender Bündnis 90/Grüne u. ehemaliger Agrarminister von Schleswig-Holstein

Moderation: Roland Resch

Außerdem nehmen als „side-kick“ teil:

- Karina Dörk, Landrätin und ehem. konventionelle Landwirtin
- Axel Vogel, MdL, Grüne BB
- Benjamin Raschke, MdL, Grüne BB

Beginn: 19h, Multikulturelles Centrum Templin


WAHLKAMPFURLAUB: Unterkünfte und Einsatzorte gesucht

Schon jetzt planen viele Grüne aus anderen Bundesländern ihren Sommerurlaub für 2019 und denken an uns. Wir haben erste Anfragen von Wahlkampfurlauber*innen erhalten und laden alle ein, bei uns Urlaub und mit uns Wahlkampf zu machen.
Dazu braucht es dich und deinen Kreisverband. Du hast ein Gästezimmer oder mehr? Deine grünenaffinen Nachbarn haben auch noch eines? Dann haltet diese doch bitte für einige Tage im August frei und schreibt uns. Wir sammeln die Interessent*innen und die Angebote an Zimmern und schauen was zusammen passt.
Manche Urlauber mieten sich in einer Pension oder Hotel ein, auch für sie werden wir mit euch noch Aktionspakete schnüren - sodass sie einen tollen Urlaub haben und ihr tatkräftige Unterstützung, wo ihr sie braucht.

Und jetzt: Betten aufschütteln und an ulli.reichardt@gruene-brandenburg.de mailen.
Danke für deine Unterstützung!



AUS DEM LANDTAG

#inklusion: Brandenburg hat im Schuljahr 2012/13 das Pilotprojekt „Inklusive“ Grundschule gestartet und 2017/18 eine zweijährige Projektphase „Gemeinsames Lernen in der Schule“ begonnen und ist damit wichtige Schritte zur weiteren Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention gegangen. Für unsere Fraktion sind Inklusion und inklusiver Unterricht zentrale Themen, weil es hier darum geht, Menschen in all ihrer Unterschiedlichkeit gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen und Schule an den Kindern auszurichten, nicht umgekehrt. Dafür wurden die Aktivitäten der Landesregierung analysiert...

#kohlestoppen: Landesgutachten Braunkohle-Rückstellungen: "Persilschein ohne Substanz" - Gutachter warnen: Renaturierungsgelder nicht sicher
Das Brandenburger Landesbergamt hat eine Studie zur „Vorsorge für die Wiedernutzbarmachung der Oberfläche im Lausitzer Braunkohlebergbau“ veröffentlicht. Die vom tschechischen Bergbauunternehmen LEAG bislang in der Bilanz abgebildeten Rückstellungen von 1,38 Mrd. € entsprechen den rechtlichen Vorgaben. Kritischer sehen die Gutachter jedoch die Sicherheit der Rückstellungen...



PRESSE

Clemens Rostock: "Brandenburger AfD gehört zum ganz rechten Flügel einer ganz rechten Partei"

Claudia Roth kritisiert auf dem Landesparteitag die SPD: „Kohleausstieg und Verantwortung für die Beschäftigten schließen sich nicht aus.“

Petra Budke: "100 Jahre Frauenwahlrecht - es ist Zeit für Parität in den Parlamenten!"


TERMINE

+++Wichtige Termine+++

14.12., 18.00h  Urwahlforum Frankfurt Oder, im "BLOK O" – Coworking Space & Café, Karl-Marx-Straße 182, Frankfurt (Oder)

13.01.,13.00h Urwahlforum Potsdam, im Friedenssaal der Friedenskirchengemeinde, Schopenhauerstraße 23, 14467 Potsdam


04.12., 18.00h   KMV Brandenburg a.d. Havel


05.12., 18.30h   Interessiertentreffen für die Landesliste zur LTW'19

06.12., 19.00h   55. Falkenseer Frauenstammtisch

08.12., 10.00h   Kommunalpolitisches Planspiel

08.12., 11.00h   QueerGrünes Adventsfrühstück

11.12., 18.30h   LAG Gesundheit und Soziales

13.12., 19.30h   KMV Havelland

15.12., 10.00h   Workshop: Umgang mit Rechtspopulismus

18.12., 20.00h   Stammtisch Grüne Dallgow

08.01., 19.00h   Perspektive Landwirtschaft

28.01., 17.30h   Social Media Workshop für Kommunalos & Kreis-/Ortsverbände


16.03., 10.00h   GBK Kommunaltag


DATENSCHUTZHINWEIS
Wir möchten eine gute Beziehung zu dir aufbauen und dir Informationen und Angebote zu unserer Tätigkeit und Aktionen zukommen lassen. Deshalb verarbeiten wir auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 f der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu diesem Zweck deine persönlichen Daten wie Name und E-Mail-Adresse. Wenn du dies nicht wünschst, kannst du jederzeit bei uns die Verwendung deiner Daten grundsätzlich oder für bestimmte Zwecke widersprechen. Bitte schicke dazu eine E-Mail an info@gruene-brandenburg.de
Bei Beitritt erhalten alle Mitglieder unseren Newsletter. Solltest du diesen nicht mehr erhalten wollen, kannst du dich hier austragen.

Dir stehen die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn du glaubst, dass die Verarbeitung deiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder datenschutzrechtliche Ansprüche verletzt worden sind, kannst du dich bei dem/der zuständigen für Datenschutz beschweren. Weitere Information: gruene-brandenburg.de/datenschutz
Gefällt mir
Tweet

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Bündnis 90/Die Grünen
Martin Kündiger
Jägerstraße 18
14467 Potsdam
Deutschland

033197931-0
info@gruene-brandenburg.de
www.gruene-brandenburg.de